2000 Euro Spende für das Projekt »Starke Familien«

22Februar

2000 Euro Spende für das Projekt »Starke Familien«

Stracke Immobilien hilft dem Kinderschutzbund

2000 Euro Spende für den Bielefelder Kinderschutzbund (von links): Dirk Brunnert von Stracke Immobilien, Christa Lincke, Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Viola Johannesmann (Stracke Immobilien), Jürgen Stracke, sein Mitarbeiter Marc Sommer und Brigitte Lüdemann vom Kinderschutzbund. Foto: Heinze

Bielefeld (WB). Die Firma Stracke Immobilien an der Artur-Ladebeck-Straße gegenüber der Kunsthalle hatte vor kurzem 100 Gäste zum Empfang geladen – doch statt Geschenken für das erste Jahr in den neuen Geschäftsräumen bat Jürgen Stracke um Geld für den guten Zweck. So konnte der Bielefelder Immobilienmakler gestern mit seinem Team Marc Sommer, Dirk Brunnert und Viola Johannesmann stattliche 2000 Euro an den Bielefelder Kinderschutzbund übergeben.

Eine Spende, die von Kinderschutzbund-Vorsitzender Christa Lincke und Geschäftsstellenleiterin Brigitte Lüdemann für ein wichtiges Projekt eingesetzt wird. Das Geld ist nämlich für den Kurs des Kinderschutzbundes „Starke Eltern – Starke Kinder“ bestimmt. „Die Kurze unterstützen Eltern dabei, eine Familie zu sein, in der alle gerne leb en, in der gestritten wird, ohne den Gegenüber niederzumachen“, erläuterte Christa Lincke. „Starke Eltern – Starke Kinder“ zeige Wege auf, wie man ohne Gewalt auskomme, auch wenn die Nerven am Ende seien.

Weitere Informationen gibt es beim Kinderschutzbund unter Tel. 0521 / 1 55 23 44. Und Spender Jürgen Stracke, selbst Familienvater von zwei Kindern, ist noch ein zweites Mal mit gutem Beispiel vorangegangen: Er stiftete nicht nur 2000 Euro für den guten Zweck, sondern ist jetzt auch Mitglied im Kinderschutzbund.

Westfalen-Blatt, 22.02.2008

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.