Menschen in unserer Stadt

26März

Menschen in unserer Stadt

Viola Johannesmann, Kauffrau

Es gibt Menschen, denen merkt man auf den ersten Blick an, dass sie Spaß an ihrem Beruf haben. Eine davon ist Viola Johannesmann. Die 21-Jährige arbeitet als Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft im Bielefelder Maklerbüro Stracke Immobilien und fühlt sich im vierköpfigen Team um Chef Jürgen Stracke sichtlich wohl.

„Das Prinzip ein 24-Stunden-Job, wenn man immer für den Kunden da sein will“, sagt Viola Johannesmann. Für die gebürtige Lipperin ist es gar keine Frage, dass der Kunde König ist und an erster Stelle steht. Dies heißt für die junge Frau auch, dass sie am Wochenende, wenn andere ihre Freizeit genießen, unter anderem bei Wohnungsbesichtigungen in Bielefeld und den Nachbarkreisen im Einsatz ist. Und genau das macht den Reiz für die 21-Jährige an ihrer Arbeit aus. Eine sture Bürotätigkeit mit acht Stunden Hockerei am Schreibtisch wäre nichts für Viola Johannesmann – sie muss raus unter Menschen, mit ihnen sprechen, ihre Geschichten und natürlich die von ihren Häusern hören.

Seit geraumer Zeit beobachtet die Frau vom Fach den Trend, dass das Wohnen in der Innenstadt wieder angesagt ist. Die Menschen, sagt Viola Johannesmann, lassen zunehmend das Auto stehen und sind lieber mit Bus, Bahn oder zu Fuß unterwegs. Da bieten sich eine Wohnung oder ein Haus in der Stadt natürlich geradezu an.

Auf die Idee, eine Ausbildung in der Immobilienbranche zu absolvieren, hatte die 21-Jährige ihr ehemaliger Deutschlehrer gebracht. Anlässlich einer Berufsinformationsbörse am Carl-Severing-Berufskolleg hatte die damalige Schülerin die Aufgabe erhalten, sich einen Beruf herauszusuchen und ihn vorzustellen. Viola Johannesmann wählte die Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, kam auf den Geschmack und ist nun seit Jahren mit Begeisterung dabei.

In ihrer Freizeit ist die Kauffrau am liebsten mit der Clique unterwegs. Sie liebt die italienische Küche, geht gerne mit Freund Gunnar Drüke ins Kino und schaut dort am liebsten Filme mit Til Schweiger. Zudem hält ihre Labradorhündin „Leni“ Viola Johannesmann auf Trab. Bei Wind und Wetter geht es mit dem fünf Monate alten Welpen an die frische Luft.

von Jens Heinze

Westfalen-Blatt, 26.03.2008

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.