Mit Immobilien der Finanzkrise trotzen

18Dezember

Mit Immobilien der Finanzkrise trotzen

Das Angebot der Stracke Immobilien GmbH in Bielefeld reicht von der Eigentumswohnung bis zur Luxusvilla.

Bewusst hatte sich Jürgen Stracke für diesen Standort entschieden: Nur unweit der Bielefelder Altstadt – direkt gegenüber der Kunsthalle – eröffnete der Geschäftsführer der gleichnamigen Immobilienfirma vor fast zwei Jahren sein Büro. „Das Haus hat Geschichte. Hier war früher die Apotheke am Museum untergebracht“, verrät der 41-Jährige. Gemeinsam mit dem Vermieter hat er ein Konzept erarbeitet, das behutsam Altes und Neues miteinander kombiniert.

Zum erfolgreichen Kompetenzteam gehören Marc Sommer, Dirk Brunnert und Viola Johannesmann. „Kontinuität, Qualität und Professionalität“ sind für Jürgen Stracke, der sich als Dienstleister von A bis Z versteht, nicht nur Schlagwörter. Durch seine 20-jährige Erfahrung als Immobilienmakler kann der Bielefelder auf vielfältige Kontakte bauen. „Netzwerke führen zum Erfolgt“, ist er überzeugt. Dazu gehören auch Kooperationsmöglichkeiten mit Maklern in anderen Städten. Kunden kommen aus dem Oberzentrum und angrenzenden Gemeinden.

Wohneigentum als Altersvorsorge

Von der Eigentumswohnung bis zur Luxusvilla reicht die Angebotspalette der Stracke GmbH. „Die Finanzkrise führt zu einer Rückkehr in die Immobilienanlage“, sagt der Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, der für Wohneigentum als gute Altersvorsorge wirbt.

Soziales Engagement gehört zur Philosophie des zweifachen Familienvaters. So ist er mit seiner Firma Fördermitglied im Deutschen Kinderschutzbund. Lange Jahre war er ehrenamtlich Vorstandsmitglied im Immobilienverband Deutschland (IVD), dem er bis heute angehört, wie ebenfalls dem Verband Europäischer Makler.

Netzwerke führen zum Erfolgt: Dazu gehören auch Kooperationsmöglichkeiten mit Maklern in anderen Städten.

www.stracke-immobilien.de

Das Team im Immobilienbüro:
Dirk Brunnert
Viola Johannesmann
Marc Sommer und Jürgen Stracke

Foto: Sylvia Tetmeyer

Top-Magazin / Ausgabe Winter 08

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.